23. April 2006

Pikanter Käse-Blech-Kuchen

150 ml Milch
30 g Hefe
1 Tl. Zucker
375 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz

200 g Salami -in Scheiben schneiden-
450 g Mozzarella -gewürfelt-
250 g Emmentaler -gerieben-
250 g Parmesan -gerieben-
10 Eier
Pfeffer
Muskatnuß -gerieben-
1 Bund glatte Petersilie -klein schneiden-
ca. 200 g Gouda -mittelalt in Scheiben-

Ergibt ca. 20 Stücke pikanten Kuchen

Milch erwärmen, Hefe und Zucker darin auflösen. Mehl mit der Milch-Hefe-Mischung und dem Ei zu einem glatten Teig verkneten. Salz zugeben. Zugedeckt ca. 25 Min. gehen lassen. Die Fettpfanne -für den Backofen- fetten, den Teig ausrollen und die Fettpfanne mit dem Teig auslegen, Rand ringsum hochdrücken. Salamischeiben auf dem Boden verteilen.
Mozzarella, Emmentaler und Parmesan mischen und mit den verquirlten Eiern verrühren. Mit Pfeffer und Muskat würzen, Petersilie unterrühren. Alles auf die Salamischeiben streichen und mit den Goudascheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° Ober- und Unterhitze oder 180 ° Heißluft 30 - 40 Min. backen. Lauwarm in Stücke schneiden und servieren.

weiterlesen »

Salzweder Baumkuchen

250 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
5 Eier -trennen-
1 Zitrone -Schale abreiben-
1 El. Rum -54 %-
50 g Mandeln -geschält, gemahlen-
125 g Mehl
125 g Speisestärke

Zarbitterkuvertüre -im Wasserbad erwärmen-

Fett und Zucker mit dem Handrührgerät sehr schaumig schlagen. Eigelb nach und nach im Wechsel mit Zitronenschale und Rum unterrühren. Mehl mit Speisestärke mischen und portionsweise einrühren. Eine Kastenform einfetten. Etwa einen guten El. Teig hineingeben und gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze -oder Grill 275 °- etwa 3 - 5 Min. goldbraun backen. Wieder einen El. Teig drauf geben, verteilen und backen. So fortfahren, bis der gesamte Teig verbraucht ist. Den Kuchen abkühlen lassen und mit aufgelöster Zartbitterkuvertüre überziehen.

weiterlesen »

Apfel-Quark-Kuchen

250 g Mehl
175 g Butter oder Margarine
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb

Füllung:
750 g Äpfel -in Spalten schneiden ca. 1/2 cm-
1 Zitrone -Saft-
2 El. Mandeln oder Haselnüsse -gemahlen-
250 g Magerquark
75 g Margarine oder Butter
1 P. Puddingpulver -Vanille-
75 g Zucker
1 Ei -trennen-
Aprikosenkonfitüre -ca. 200 g-

Aus Mehl, Fett, Zucker, Salz und Eigelb rasch einen glatten Mürbteig herstellen.

Die in Spalten geschnittenen Äpfel mit Zitrone marinieren.

Den Boden und Rand einer gefetteten Springform -24 cm- mit dem Mürbteig auslegen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit den Mandeln oder Nüssen bestreuen.

Weiches Fett, Quark, Puddingpulver, Zucker und Eigelb glattrühren. Eiweiß steif schlagen und unterziehen. 1/3 der Quarkcreme auf dem Boden verteilen, darauf 1/3 der Äpfel geben. Den restlichen Quark darüberstreichen und dicht mit den restlichen Apfelscheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 60 Min. backen. Die Apfel-Torte in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen. Aprikosenkonfitüre erwärmen -evtl. durch ein Sieb streichen- und die Torte damit bestreichen.

weiterlesen »


Google
Webwww.backen-mit-maxi.de


Jetzt suchen:
Amazon-Logo

  • Archiv




  • April 2006
    M D M D F S S
    « Feb   Jun »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930


  • Links








  • Tortenfotos

    K�che, Haus & Garten