3. Juli 2007

Valerie Torte

140 g Süßrahmbutter -weich-
140 g Zucker
6 Eier -trennen-
60 g Mehl
60 g Walnüsse -gemahlen-
90 g Haselnüsse -gemahlen-
abgeriebene Schale 1/2 Zitrone
1 Tl. Zimt -gemahlen-

Weiches Fett mit derHälfte des Zuckers schaumig rühren. Eidotter einzeln gut unterrühren.

Eiweiß steif schlagen. Unter weiterem Rühren den restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen. Schlagen, bis die Masse glänzt.

Eischnee auf die Schaummasse geben. Mehl, Nüsse, Zimt und Zitronenschale locker unterheben.

Die Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform -Durchmesser 26 cm- geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 15 Min. backen.
Ebenso die zweite Hälfte des Teiges in einer mit Backpapier belegten Springform backen.

Kuchenböden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Füllung:

4 Eigelb
50 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1/4 l Sahne

80 g Süßrahmbutter
80 g Puderzucker -sieben-

ca. 150 gAprikosenmarmelade -erwärmen-

Eidotter, Zucker, Vanillezucker und Sahne in einer Schüssel mischen. Im heißen Wasserbad dicklich aufschlagen. Dann kalt schlagen.

Butter und Puderzucker schaumig rühren. Löffelweise die abgekühlte Creme unterrühren.

Torte mit der Buttercreme zusammen setzen.

Mit der glatt gerührten Aprikosenmarmelade den Tortenrand und die Tortenoberfäche einstreichen.

Glasur:

125 g Puderzucker -sieben-
1 Ei
60 g Kokosfett -zerlassen-
60 g Mokkaschokolade -gerieben-

Ei und Puderzucker in einer Schüssel glatt rühren. Zerlassenes Kokosfett und Mokkaschokolade langsam in die Puderzuckermasse einrühren.

Auf die Tortenoberfläche gießen und glatt streichen. Guß fest werden lassen.

weiterlesen »

Kokostorte

4 Eier -trennen-
4 El. Wasser -warm-
175 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
150 g Mehl -mit Backpulver sieben-
2 Tl. Backpulver
100 g Kokosraspel -kurz in einer Pfanne ohne Fett rösten-

Eigelb mit Wasser schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker gut unterrühren.

Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, auf die Schaummasse geben, Mehl mit Backpuver mischen und abwechselnd mit den Kokosraspeln unterrühren.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform -Durchmesser 24 cm- geben und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 30 - 35 Min. backen.

Kuchenboden auf einem Gitter auskühlen lassen. Am nächsten Tag ein oder zweimal durchschneiden.

Creme:

200 g Süßrahmbutter -weich-
100 g Puderzucker
1 P. Vanillepuddingpulver
1/2 l Milch
200 g Kokosraspel -kurz in einer Pfanne ohne Fett rösten-
4 cl Batida de Coco oder 2 cl Rum

Mit der angegebenen Milchmenge nach Packungsanweisung einen Pudding kochen. Direkt auf die Puddingoberfläche Frischhaltefolie legen -das verhindert die Hautbildung- und erkalten lassen.

Weiches Fett mit Puderzucker gut aufschlagen. Pudding löffelweise unterrühren -Pudding und Fett müssen unbedingt die gleiche Temperatur haben-.
Die Hälfte der abgekühlten Kokosraspeln in die Buttercreme rühren.

Die Torte mit der Kokos-Buttercreme zusammen setzen. Tortenoberfläche und Tortenrand ebenfalls mit Kokos-Buttercreme bestreichen. Torte dicht mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen.

weiterlesen »

Bananenkuchen

125 g Süßrahmbutter -weich
125 g Zucker
3 Eier
3 El. Rum
250 g Mehl
1 Tl. Backpulver
1 Pr. Salz
bis zu 1/8 l Milch -je nach Eigröße-

5 - 6 Bananen -schälen, mit Zitronensaft bestreichen-

Weiches Fett mit Zucker schaumig rühren. Eier einzeln gut unterrühren. Salz und Rum zugeben. Mehl und Backpulvermischen, sieben und abwechselnd mit der Milch in die Schaummasse rühren.

Eine Springform -Durchmesser -24 cm- einfetten, Teig einfüllen und glatt streichen.
Die Bananen im Ganzen sternförmig auf den Teig legen -durch das Aufgehehn des Teiges rutschen die Bananen in den Kuchen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 30 - 35 Min. backen.

Wer mag kann den abgekühlten Kuchen mit einer Puderzucker-Rum-Glasur überziehen.

100 g Puderzucker -sieben-
1 - 2 El. Rum

zu einer dickflüssigen, glänzenden Glasur verrühren.

weiterlesen »

Nusstaschen -Quarkteig-

100 g Mehl
100 g Süßrahmbutter -weich-
50 g Zucker
1 Eigelb
100 g Schichtkäse oder Quark
2 Tl. Backpulver

Die Zutaten für den Quarkteig in eine Schüssel geben und rasch zu einem glatten Teig kneten.

In Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Std. kalt stellen.

Teig auf Mehl zu einer Platte in der Größe von ca. 32 x 32 cm ausrollen.

In Quadrate zu 8 x 8 cm schneiden = 16 Gebäckstücke.

Füllung:

70 g Haselnüsse -gemahlen-
1 Eigelb
1 Tl. Bourbon-Vanillezucker
1 El. Zucker
1 Schnapsglas Rum

Zum Bestreichen ebenfalls 1 Eigelb -verquirlen-

Die Zutaten für die Füllung in einer Schüssel glatt rühren.

Auf jedes Teigquadrat einen guten Teelöffel der Nußfüllung in die Mitte setzen.
Die Ränder mit Eigelb bestreichen und die 4 Ecken zur Mitte klappen -über die Füllung-. Die Enden zusammendrücken.

Auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 15 - 20 Min. backen.

weiterlesen »

Kirschentsteiner Lurch

Aus der Kategorie: News, Backzubehör

Jetzt zum Superpreis bei Amazon der Kirschentseiner Lurch. Mit dem Kirschentsteiner aus dem Hause Lurch sind Sie bestens bedient. Damit geht das Entkernen der Kirschen ratzfatz. Kirschen rein, Hebel runter(mittels Edelstahlklinge), Kirschen entkernt. Rutschfest durch den Saugfuß. Leicht zu reinigen.

weiterlesen »


Google
Webwww.backen-mit-maxi.de


Jetzt suchen:
Amazon-Logo

  • Archiv




  • Juli 2007
    M D M D F S S
    « Jun   Aug »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  


  • Links








  • Tortenfotos

    K�che, Haus & Garten