4. November 2007

Gelee-Herzen von Petra

300 g Mehl
1 Pr. Salz
100 g Puderzucker
2 P. Bourbon-Vanillezucker
½ Fl. Rum-Aroma
1 Tl. Zitronenschale, unbehandelt -abgerieben-
2 Eigelb
200 g Butter

100 g Puderzucker
2 Eiweiß
225 g Johannisbeergelee

alle Zutaten für den Teig verkneten und kalt stellen. Teig ausrollen und Herzen ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eiweiß steif schlagen und den gesiebten Puderzucker einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und ein Herz auf den Teigrand spritzen –Konturen mit Eiweiß nachspritzen-. Im vorgeheizten Backofen bei 160 – 170 ° 10 – 12 Min. backen. Danach Johannisbeergelee erhitzen und den Innenteil der Herzen damit ausfüllen.

weiterlesen »

Elisenlebkuchen ohne Mehl

4 Eier
180 g Puderzucker
1 Msp. Nelken
1 Msp. Muskatblüte
1 El. Zimt
-statt der Gewürze habe ich auch schon 1 P. Lebkuchengewürz genommen-
1 Prise Salz
abgeriebene Schale 1 Zitrone -unbehandelt-
175 g Mandeln -gemahlen-
175 g Haselnüsse -gemahlen-
175 g Zitronat -sehr fein hacken-
85 g Orangeat -sehr fein hacken- (ich mach das in der Moulinette)

Eier und Puderzucker mit dem Handrührgerät sehr schaumig rühren.
Gewürze unterrühren. Dann die übrigen Zutaten einrühren.
Die Masse ca. 1 cm hoch auf Oblaten streichen -oder mit einem Eisportionierer auf die Oblaten setzen und mit einem in kaltes Wasser getauchte Finger etwas flachdrücken- und im vorgeheizten Backofen bei 200 ° ca. 15 Min. backen.

Nach dem Erkalten mit beliebiger Glasur überziehen.

Schokoladenglasur

Punschglasur:
200 g Puderzucker
3 El. Rum
3 El. Rotwein

Rumglasur: Puderzucker mit Rum oder Rum-Aroma anrühren

Zitronenglasur: Puderzucker mit frisch gepresstem Zitronensaft anrühren

Kaffeeglasur: Puderzucker mit starkem Kaffee anrühren

Die Flüssigkeiten nur Eßlöffelweise in den gesiebten Puderzucker rühren. Ich mach das mit einem Schneebesen und schlage so lange, bis sich ein glänzende, dickflüssige Masse ergibt.

weiterlesen »

Orangenbusserl

250 g Mehl
1 P. Vanillepudding
1 P. Backpulver
50 g Orangeat -klein gehackt-
75 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Ei
abgeriebene Schale 1/2 Orange
wenig frisch gepresster Orangensaft

Für die Glasur Puderzucker und frisch gepresster Orangensaft

Alle Zutaten für den Teig rasch zu einem Mürbteig verarbeiten. Kalt stellen, dann ausrollen und beliebige Plätzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 12 - 15 Min. hell backen.
Die kalten Plätzchen mit Orangensaft-Puderzucker-Glasur bestreichen -wer möchte streut noch geriebene Orangenschale in den feuchten Guß-.

weiterlesen »

Creme fraiche Plätzchen

375 g Mehl
250 g Butter
50 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Becher Creme fraiche

Zum Bestreichen:
Eigelb verqiurlen
Zimt-Zucker

Die Zutaten für den Teig rasch zu einem Knetteig -Mürbteig- verarbeiten -am besten mit der Hand- und kalt stellen. Ca. 1/2 dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Mit dem verquirltem Eigelb bestreichen und mit Zimt-Zucker-Mischung bestreuen. Auf einem mit Backpapier belegtem Backblech bei 180 ° 12 - 15 Min. hell backen.

weiterlesen »


Google
Webwww.backen-mit-maxi.de


Jetzt suchen:
Amazon-Logo

  • Archiv




  • November 2007
    M D M D F S S
    « Oct   Dec »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  


  • Links








  • Tortenfotos

    K�che, Haus & Garten