Grundrezept Quark-lteig

300 g Mehl
2 geh. Tl. Backpulver
150 g Magerquark
6 El. Milch
6 El. Speisel (Biskinl oder Sonnenblumenl)
75 g Zucker (nur bei sen Gebckstcken)
1 P. Bourbon-Vanillezucker (nur bei sen Gebckstcken)
1 Prise Salz

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben. Quark abtropfen lassen. Magerquark, Salz, Milch, l, Zucker und Vanillezucker mit den Knethaken des Handrhrgertes verrhren. Zum Schlu das Mehl zgig unterkneten.
Den Teig mit bemehlten Hnden auf der Arbeitsflche zu einer Rolle formen. Falls der Teig zu weich ist, noch etwas Mehl hinzufgen. Vorsicht, nicht zuviel sonst wird das Gebck hart.
Aus diesem Teig kann verschiedenartiges Gebck zubereitet werden. Das Gebck sofort vom Backblech nehmen und zum Auskhlen auf den Kuchenrost legen.
Gebck aus Quark-lteig schmeckt frisch gebacken am besten.