Ksekuchen mit Sauerkirschen

200 g Srahmbutter -weich-
250 g Mehl
125 g Speisestrke
125 g Zucker
1 Ei

Aus den o.g. Zutaten rasch einen Mrbteig kneten.

Ich mache das so:

Alles in eine Schssel geben und kurz mit den Knethaken des Handrhrers durchrhren bis sich alles verbindet. Dann knete ich rasch mit den Handballen einen glatten Teig.
Sollte er zu weich sein ca. 30 Min. in Folie gewickelt kalt stellen.

Tei auf dem leicht gefetteten Backblech ausrollen mit einer Gabel mehrmals einstechen -stupfen- und im vorgeheizten Backofen bei 175 20 Min. vorbacken.

2 Glser Sauerkirschen -gut abtropfen lassen-

100 g Speisestrke
500 ml Milch
200 g Zucker
2 P. Bourbon-Vanillezucker
750 g Speisequark
abgeriebene Schale einer Zitrone -ungespritzt-
4 Eier -trennen-
50 g Zucker
2 El. Zitronensaft

Speisestrke mit etwas kalter Milch anrhren. Die restliche Milch aufkochen, Zucker und Vanillezucker einrhren und mit der angerhrten Strke einen Pudding kochen. Sofort den
Quark, Zitronenschale und Eidotter in den Pudding rhren und nochmal unter Rhren aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen.

Eiwei mit dem Zitronensaft steif schlagen und in die heie Pudding-Quark-Masse rhren.

Die gut abgetropften Sauerkirschen auf dem vorgebackenen Mrbteigboden verteilen und die Quark-Pudding-Masse darber streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 ca. 20 Min. backen.

Wer mag kann den Quarkbelag vor dem Backen mit verquirltem Eidotter oder etwas Dosenmilch bestreichen.

Kuchen auf dem Blech erkalten lassen und in Schnitten einteilen.