Madeiraschnitten

300 g Mehl
200 g Butter oder Margarine
100 g Puderzucker
2 Eigelb
Schale einer halben Zitrone -gerieben-

Flle:
200 g Mandeln -gerieben-
50 g Semmelbrsel
100 g Puderzucker
50 g Rosinen -evt. in Rum eingeweicht-
Milch nach Bedarf
Madeirawein nach Geschmack

Aprikosenmarmelade zum Bestreichen

Rumglasur:
100 g Puderzucker
etwas Rum oder Rum-Aroma

Aus Mehl, Puderzucker, Eigelb, Zitronenschale und Butter einen glatten Mrbteig kneten. Wenn der Teig zu weich ist im Khlschrank rasten lassen.
Fr die Flle Mandeln, Puderzucker, Semmelbrsel und Rosinen mit Milch nach Bedarf verrhren. Madairawein zugieen bis eine feste, steichfhige Masse entsteht.

Zwei Drittel des Teiges zu einem Rechteck von 15 x 30 cm ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 190 zu hellbrauner Farbe anbacken, herausnehmen und auf dem Blech erkalten lassen. Whrendessen vom restlichen Teig dnne Strnge formen. Die Flle auf den ausgekhlten Teigboden streichen und die Teigstrnge gitterartig darber legen. Anschlieend den Kuchen bei 190 solange backen bis das Gitter eine goldbraune Farbe erreicht hat. Den warmen Kuchen -das Gitter- mit erwrmter Aprikosenmarmelade bestreichen und anschlieend auf die Aprikosenmarmelade Rumglasur streichen. Nach dem Erkalten in Schnitten schneiden.