Maulwurfkuchen

200 g Süßrahmbutter oder Margarine -weich
250 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
6 Eier -trennen-
100 g Mehl
25 g Speisestärke
2 Tl. Backpulver
100 g Haselnüsse -gemahlen-

Weiches Fett, Zucker und Vanillezucker gut schaumig rühren. Eidotter einzeln unterrühren. Mehl, Stärke, Backpulver und Nüsse mischen und zügig einrühren.
Eiweiß steif schlagen und in drei Portionen unterheben.

Teig in eine gefette Springform geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 45 - 50 Min. backen.

Den Kuchen auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Den Kuchen mit einem Eßlöffel aushöhlen, so dass am Rand und am Boden gut 1 cm stehen bleiben. Den Rest des Kuchens -was mit El rausgenommen wurde- zerbröseln.

Eine gute Tasse Brösel beiseite stellen.

600 ml Schlagsahne
2 P. Bourbon-Vanillezucker
3 P. Sahnesteif

1 Tl. Kakao -kein Kaba etc.-
4 cl Rum

Wer mag gibt auf den ausgehöhlten Boden Früchte nach Wahl z.B. Bananen, gut abgetropfte Mandarinen oder Ananasstücke

Die restlichen Brösel mit Kakao und Rum vermengen.

Schlagsahne mit Vanillezucker und Sahnefestiger -nach Packungsanweisung- steif schlagen und mit den mit Kakao und Rum vermengten Brösel vermengen.

Die Sahne-Rum-Bröselmischung in den ausgehöhlten Kuchen füllen und mit den beiseite gestellten Bröseln bestreuen.

Ähnliche Artikel:

  • No related posts.



Keine Kommentare bis jetzt

Keine Kommentare bis jetzt.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.


Google
Webwww.backen-mit-maxi.de


Jetzt suchen:
Amazon-Logo

  • Archiv




  • Januar 2018
    M D M D F S S
    « Oct    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  


  • Links








  • Tortenfotos

    K�che, Haus & Garten