Omas Bremer Klöben

150 g Zucker
70 g Zucker
1 1/2 P. Backpulver
500 g Mehl
1/4 l Milch
150 g Rosinen
50 g Korinthen
20 g Sukkade -Zitronat-
30 g Mandeln
1/2 Zitrone
1 Pr. Salz

Butter und Zucker rührt man schaumig und fügt dann das Salz, die Milch, das Gelbe einer halben Zitrone nach und nach das mit Backpulver gemischte Mehl hinzu und zuletzt die Korinthen, Rosinen, Mandeln und die Sukkade.
Auf einem Backbrett arbeitet man diese Masse gut durcheinander und fügt nötigenfalls noch etwas Mehl hinzu, bis der Teig nicht mehr an den Händen hängen bleibt.
Dann rollt man den Teig 2 Finger dick zu einem langen, schmalen Streifen aus, drückt diesen in der Mitte mit dem Rollholz der Länge nach ein, damit der Teig an den Seiten dicker werde, und schlägt dann die beiden Seiten so aufeinander, daß keine vorsteht.
Dann bringt man den Klöben in Form eines halben Mondes auf die Platte, die Rückseite nach außen; man macht in diese einige Einschnitte, bestreicht den Klöben mit Ei und bäckt ihn bei mäßiger Hitze reichlich 1 Stunde.

Ähnliche Artikel:




Keine Kommentare bis jetzt

Keine Kommentare bis jetzt.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.


Google
Webwww.backen-mit-maxi.de


Jetzt suchen:
Amazon-Logo

  • Archiv




  • Januar 2018
    M D M D F S S
    « Oct    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  


  • Links








  • Tortenfotos

    K�che, Haus & Garten