Sauerkirsch-Schmand-Kuchen

125 g Srahmbutter -Zimmertemperatur-
125 g Zucker
250 g Mehl
1 Ei
1 P. Bourbon-Vanillezucker
1/2 Tl. Backpulver

Aus den o.g. Zutaten rasch einen Mrbteig kneten.

Ich mache das so:

Alles in eine Schssel geben und kurz mit den Knethaken des Handrhrers durchrhren bis sich alles verbindet. Dann knete ich rasch mit den Handballen einen glatten Teig.
Sollte er zu weich sein ca. 30 Min. in Folie gewickelt kalt stellen.

Springform leicht ausfetten. 2/3 des Teiges -mit dem Teigroller in Gre der Springform ausrollen- als Boden in die Springform geben. Rest zu einer Rolle formen und als Rand auf den Boden legen und mit den Fingern am Springformrand hochziehen -ca. 3 cm-.

Man kann auch den Teig zuerst in die leicht gefettete Springform geben -Boden und Rand auskleiden- und dann kalt stellen.

375 ml Milch
1 P. Dr. Oetker Garant Vanillepuddingpulver
400 ml Schmand

Pudding nach Packungsanweisung aber nur mit 375 ml Milch kochen. Etwas abkhlen lassen, dann den Schmand unterrhren.

Pudding-Schmand-Masse in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 ca. 50 – 60 Min. backen.
Kuchen in der Form -auf ein Kuchengitter gestellt- auskhlen lassen.

1 Glas Sauerkirschen -abgetropft-
1 P. Tortengu -rot-

Den kalten Kuchen mit den abgetropften Sauerkirschen belegen. Tortengu nach Packungsanweisung -mit 1/4 l aufgefangenen Kirschsaft- zubereiten und ber die Kirschen geben. Erkalten lassen.