Stachelbeer-Streuselkuchen -Quarklteig-

75 g Speisequark
50 ml Milch
50 ml Speisel
40 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
1 Fl. Butter-Vanille-Aroma
Prise Salz
150 g Mehl
4 Tl. Backpulver -gestrichen-

Semmelbrsel

Belag:
500 g Stachelbeeren -aus dem Glas- gut abgetropft
1 P. Puddingpulver Vanille
50 g Zucker
375 ml Milch

Streusel:
150 g Mehl
100 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
1 Msp. Zimt
100 g Butter -weich-

Pudding nach Packungsanweisung aber nur mit 375 ml Milch kochen. Abkhlen lassen, ab und zu durchrhren.

Zubereitung der Streusel:
Mehl in Schssel sieben. Die brigen Zutaten hinzufgen und mit den Knethaken des Handrhrgertes zu feinen Streuseln verarbeiten

Quark, Milch, l, Zucker, Vanillezucker, Gewrze und Salz mit den Knethaken des Handrhrgertes zu einer glatten Masse verarbeiten. Das mit Backpulver vermischte, gesiebte Mehl zunchst auf niedrigster, dann auf hchster Stufe unterkneten -nicht zu lange, der Teig klebt sonst-.
Springform -Durchmesser 28 cm- einfetten und mit dem Teig auslegen und mit Semmelbrseln bestreuen. Stachelbeeren gleichmg darauf verteilen Pudding darauf streichen, mit Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 ca. 40 Min. backen.
Erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestuben.