Erdbeertorte

100 g Mehl
1 Msp. Backpulver
30 g Puderzucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
80 g Srahmbutter -zimmerwarm-

Aus den o.g. Zutaten rasch einen glatten Mrbteig kneten. Ich mache das so:

Alles in eine Schssel geben und kurz mit den Knethaken des Handrhrers durchrhren bis sich alles verbindet. Dann knete ich rasch mit den Handballen einen glatten Teig.
Sollte er zu weich sein ca. 30 Min. in Folie gewickelt kalt stellen.

Den Boden einer leicht gefetteten Springform -Durchmesser 28 cm- mit dem Teig auslegen und mehrmals mit einer Gabel einstechen -stupfen-.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 ca. 20 Min. hellgelb backen.

Auf einem Kuchengitter auskhlen lassen.

Bisquitteig:

1 Ei
3 El. Wasser -warm-
75 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
100 g Mehl
1 Tl. Backpulver

Ei und warmes Wasser schaumig schlagen. Unter weiterem Rhren nach und Nach Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. So lange schlagen bis eine cremige Masse entstanden ist.
Mehl und Backpulver mischen, auf die Eicreme sieben und behutsam unterziehen.

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform fllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 ca. 25 – 30 Min. backen.

Den Boden auf einem Kuchengitter auskhlen lassen.

Belag:

750 g Erdbeeren -waschen, Kelch abzupfen und halbieren-
1 P. Gelatine -weis-
3 El. Wasser -kalt-
500 g Speisequark -20 % Fettgehalt-
125 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker

250 ml Schlagsahne

2 El. Johannisbeergelee -erwrmen-

Gelatine nach Packungsanweisung auflsen -zuerst mit kaltem Wasser anrhren-.

Gut abgetropften Quark mit Zucker und Vanillezucker glatt rhren. Die lauwarme, aufgelste Gelatine hinzu geben und gut unterrhren.

Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. 5 El. davon abnehmen. Die vorbereiteten Erdbeeren unter die Quarksahne heben.

Den Mrbteigboden mit dem glattgerhrten Johannisbeergelee bestreichen. Dann mit den 5 El. Quark bestreichen. Jetzt kommt der Bisquitboden darauf.
Mit einem Tortenring umspannen und mit der Erdbeer-Quark-Creme bestreichen.

Kalt stellen. Wer mag kann die Torte noch mit gehackten Pistazien bestreuen.