Erdbeertorte

4 Eier -trennen-
120 g Zucker
120 g Mehl
1/2 Tl. Backpulver
1/2 Fl. Butter-Vanille-Aroma
1 P. Bourbon-Vanillezucker
1 Zitrone -abgeriebene Schale-
20 g Srahmbutter -zerlassen-

Eiwei fast steif schlagen, 80 g Zucker unter weiterem Schlagen einrieseln lassen, etwas Zitronensaft zugeben und Eiwei ganz steif schlagen. Eigelb mit 40 g Zucker, dem Aroma, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rhren. Diese Masse auf den Eischnee geben und unterheben. Mehl und Backpulver zugeben. Zuletzt die zerlassene, lauwarme Srahmbutter einrhren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte -auch am Rand- Springform fllen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Ober- und Unterhitze ca. 40 Min. backen. Kurz auf dem Kuchengitter auskhlen lassen, dann die Tortenform entfernen.
Ich verwende den Boden immer erst am nchsten Tag, das Papier bleibt dran, der Boden wird nicht trocken.

250 g Srahmbutter -weich-
1/2 Fl. Butter-Vanille-Aroma
100 g Puderzucker
1 Eigelb

3 cl Maraschino

Erdbeermarmelade

Erdbeeren zum Belegen
-ich halbiere die Erdbeeren und bestreue sie ca. 1 Stunde vor Gebrauch mit Kristallzucker-

evtl. gebrunte, gehobelte Mandeln

1 P. Tortengu -rot-
mit gezogenem Saft von den Erdbeeren- und Wasser bzw. je nach Geschmack Johannisbeersaft oder Apfelsaft nach Packungsanweisung zubereiten

Den Tortenboden in der Mitte durchschneiden. Zuerst mit Erdbeermarmelade bestreichen.

Die weiche Butter mit Puderzucker sehr schaumig rhren. Aroma, Maraschino und Eigelb zugeben und nochmal gut durchrhren.
Die Hlfte der Creme auf die Erdbeermarmelade streichen. Wer mchte kann die Unterseite des oberen Bodens auch noch mit Maraschino betrufeln. Dann den Boden darauf geben.

Mit der restlichen Creme die Oberflche und den Rand der Torte bestreichen. Torte mit den abgetropften -Zuckerwasser fr Gu aufheben- Erdbeeren belegen.
Tortengu nach Packungsanweisung zubereiten und ber die Erdbeeren geben. Torte im Tortencontainer im Khlschrank aufbewahren.

Wer mag kann den Rand der Torte noch mit gehobelten Mandeln die ohne Fett in der Pfanne gebrunt wurden -dann abkhlen lassen- bestreuen.