Grundrezept Strudelteig

250g Mehl
50 g zerlassene Margarine
1 Prise Salz
ca. 140 ml lauwarmes Wasser

Mehl in eine Rhrschssel sieben , Salz und lauwarmes Wasser hinzufgen. Die Zutaten mit dem Handrhrer mit Knethaken zunchst kurz auf niedrigster Stufe, dann auf hchster Stufe gut durcharbeiten. Anschlieend auf der Arbeitsplatte mit den Hnden zu einem glatten, eher weichen Teig verkneten (falls ntig noch etwas lauwarmes Wasser zugeben). Den fertigen Teig dann in den warmen Kochtopf (siehe unten) legen.

Der Strudelteig ist ein Teig mit sehr wenig Zutaten. Der Strudel ist etwas fr Feinschmecker, die wenig knusprigen Teig aber dafr viel Fllung mgen. Fr die Zubereitung des Teiges, die Zutaten genau abwiegen und das Backblech sorgfltig einfetten. Der Strudelteig liebt Wrme. Ich mache es immer so: In einem Kochtopf Wasser kochen (damit der Topf die Wrme annimmt), anschlieend das Wasser abgiessen und den Topf kurz austrocknen, dann mit Backpapier auslegen. Den fertigen Teig aufs Backpapier in den heien, trockenen Kochtopf legen. Deckel darauf und ca. 1/2 Stunde ruhen lassen. Den Teig auf einem bemehlten Kchentuch o.. mit dem Teigroller (Nudelholz) ausrollen, dnn mit etwas zerlassener Margarine bestreichen. Dann den ausgerollten Teig ber den Handrcken (beide Daumen sind innenliegend) zu einem Rechteck ausziehen, bis er ziemlich dnn ist. Die dickeren Rnder abschneiden. Vor und whrend des Backens den Strudel immer wieder dnn mit Margarine bestreichen, er wird dadurch saftiger. Den Strudel beliebig fllen. An den kurzen Seiten ca. 3 cm frei lassen und auf der langen Seite ungefhr das letzte Drittel frei lassen. Zuerst auf den kurzen Seiten die nicht mit Fllung bestrichenen (3 cm) Rnder einklappen, dann mit Hilfe des Kchentuches von der lngeren Seite her, mit der Fllung beginnend, aufrollen. Mit der Naht nach unten auf das befettete Backblech legen, mit etwas Margarine bestreichen und bei
175 Umluft oder 185 Ober- und Unterhitze ca. 40 Min. backen.