Johannisbeer-Schokoladenkuchen

100 g Srahmbutter -weich-
25 g und 100 g Zucker
4 Eier -trennen-
125 g Zartbitterschokolade -schmelzen-
150 g Haselnsse -gemahlen-
100 g Mehl
3 El. Kakao -kein Kaba etc.-
2 Tl. Backpulver

Eiwei fast steif schlagen, dann Zucker nach und nach einrieseln lassen. Dann zgig weiter arbeiten, dass der Eischnee nicht zusammenfllt. Das Eischnee schlagen vorher hat den Vorteil, dass die Rhrbesen nicht gesubert werden mssen.
Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rhren. Die geschmolzene und abgekhlte Schokolade nach und nach in die Schaummasse einrhren. Eidotter einzeln einrhren. Die Nsse, Mehl, Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eischnee unterheben.

Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestaubte Springform geben und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175 ca. 40 – 45 Min. backen und erkalten lassen.

500 g rote Johannisbeeren -waschen und abrebeln-
50 – 100 ml Johannisbeerlikr
2 – 3 El. Zucker
200 ml Sahne
1 P. Sahnesteif
2 Tl. Bourbon-Vanillezucker
2 El. Puderzucker

Am besten am nchsten Tag von dem Kuchenboden einen dnnen Deckel schneiden und zerkrmeln.
Den Tortenboden mit Likr betrufeln. Die vorbereiteten Johannisbeeren darauf verteilen und mit dem Zucker bestreuen.
Sahne anschlagen, Sahnefestiger mit Vanillezucker vermischt unter Rhren einrieseln lassen und steif schlagen.
Die Sahne ber die Johannisbeeren geben, die Kuchenkrmer darber streuen und mit dem Puderzucker besieben.