Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube

300 g Mehl
175 g Margarine
100 g Zucker
2 Eigelb
1 Zitrone – Schale abgerieben-

1. Belag:
1 Eigelb -verquirlen-
3 El. Semmelbrsel -selbst gerieben-
50 g Mandeln -gemahlen-
1 El. Zucker

2. Belag:
500 g Johannisbeeren -gewaschen u. abgerebelt-
4 Eiwei
200 g Zucker
150 g Mandeln -gemahlen-

Mehl, Margarine, Zucker, Zitronenschale und 2 Eigelb mit den Knethaken des Handrhrgertes zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf dem Boden einer leicht gefetteten Springform ausrollen und mit einer Gabel einstechen.
Den Teig mit dem verquirlten Eigelb bestreichen. Semmelbrsel, Mandeln und Zucker vermischen auf dem mit Eigelb bestrichenen Boden verteilen und glattstreichen. Boden im vorgeheizten Backofen bei 175 -Umluft- ca. 20 Min. vorbacken.
Belag 2 zubereiten: Eiwei mit dem Handrhrgert steif schlagen, dabei den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die vorbereiteten Johannisbeeren und die Mandeln zum Eischnee geben und vorsichtig unterrhren, auf dem vorgebackenen Kuchenboden verteilen und weitere 30 – 40 Min. bei 175 -Umluft- backen.