Nusstorte

250 g Süßrahmbutter -weich-
175 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
4 Eier
250 g Mehl
2 Tl. Backpulver
50 g Walnüsse -gerieben-
50 g Haselnüsse -gerieben- mit einem Teil davon die Form ausstreuen

Weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker gut cremig rühren. Eier einzeln unterrühren und rühren bis die Masse schaumig ist. Mehl, Backpulver und Nüsse mischen und zügig in den Teig rühren.
Teig in eine gefettete und mit Haselnüssen ausgestreute Springform geben, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 40 – 50 Min. backen.

Tortenboden kurz in der Form auskühlen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen und ganz erkalten lassen. Am nächsten Tag zweimal durchschneiden.

Füllung:

50 g Walnüsse -gerieben-
50 g Haselnüsse -gerieben-
125 g Zucker
50 g Mehl
3/8 l Milch
4 Eier
1 P. Bourbon-Vanillezucker

Nüsse, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Eier und 1/8 l Milch -kalt- gut verrühren. Restliche Milch aufkochen und heiß in die Masse geben. Das ganze unter Rühren aufkochen lassen, vom Herd nehmen und unter weiterem Rühren erkalten lassen.

Die Tortenböden mit der Füllung zusammen setzen.

Glasur:

150 g Puderzucker
2 El. Wasser -heiß-
einige Tropfen Rum-Aroma

grob gehackte Wal- und Haselnüsse -ca. 50 g-
zum Bestreuen

Gesiebten Puderzucker mit dem heißen Wasser und dem Aroma zu einer dickflüssigen Glasur verrühren. Torte mit der Glasur überziehen und mit grob gehackten Wal- und Haselnüssen bestreuen.