Quark-Rhabarber-Baiser Kuchen

125 g Srahmbutter oder Margarine -weich-
100 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
1 Pr. Salz
2 Eier -trennen-
1 Ei
100 g Mehl
50 g Speisestrke -Gustin etc.-
1 Tl. Backpulver

Geschmeidiges Fett, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. 2 Eigelb und 1 Ei jeweils einzeln unterrhren. Mehl, Speisestrke und Backpulver mischen und zgig einrhren. Teig in eine gefettete Springform -Durchmesser 26 cm- geben und glattstreichen.

250 g Speisequark -20 % Fettgehalt-
1/2 Zitrone -nur den Saft-
30 g Zucker
2 Eier
25 g Vanillepuddingpulver

Quark, Zitronensaft, Zucker, Eier und Vanillepuddingpulver gut verrhren.

Diese Masse auf den ungebackenen Teig in der Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 170 -Heiluft- 20 – 25 Min. vorbacken.

350 g Rhabarber -geputzt, in Stcke geschnitten-
2 Eiwei -Eigelb wurde bereits im Rhrteig oben verwendet-
100 g Zucker
etwas Zitronensaft

Eiwei steif schlagen, etwas Zitronensaft zugeben und den Zucker nach und nach unter weiterem Rhren einrieseln lassen. Die vorbereiteten Rhabarberstcke -ca. 3 m lang und nochmal in der Lnge durchgeschnitten- vorsichtig unter den Eischnee heben.

Baisermasse auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und im heien Ofen bei 180 ungefhr 10 – 15 Min. weiterbacken. Die Baisermasse soll mglichst hell bleiben.