Sachertorte

180 g Butter oder Margarine
150 g Puderzucker
6 Eier -getrennt-
180 g Zartbitterschokolade -im Wasserbad schmelzen-
180 g Mehl,
150 g Zucker
1 P. BourbonVanillezucker
1 Prise Salz,

200 g Marillenmarmelade

Glasur:
200 g Zucker
150 g Schokolade -70 % Fettgehalt-

Weiches Fett schaumig rhren, geschmolzene Schokolade unterrhren, Puderzucker, Vanillezucker und Salz einrhren, gut cremig rhren. Eidotter einzeln einrhren. Eischnee steif schlagen und den Kristallzucker nach und nach zugeben. Abwechselnd mit dem Mehl vorsichtig unterheben.

Teig in eine gefettete und bemehlte Springform -Durchmesser 26 cm einfllen und glattstreichen. Torte ca. 20 Minuten bei 180 backen und dann die Temperatur auf 160C reduzieren, dauert dann noch ca. 35 – 40 Minuten. 10 Minuten in der Form auskhlen lassen, dann aus der Form lsen.

Marmelade erwrmen und glattrhren. Wenn vorhanden selbstgemachte verwenden. Die Oberflche und den Rand der Torte mit Marmelade einstreichen. Die Originalsachertorte wird nicht durchgeschnitten.

Glasur:
125 ml Wasser mit Zucker bei starker Hitze ca. 5 Minuten kochen und abkhlen lassen. Schokolade schmelzen und mit dem warmen Zuckerwasser nach und nach verrhren. Die Glasur vor dem Auftragen auf Krpertemperatur abkhlen lassen, dabei immer wieder umrhren. Die Glasur sollte nicht zu dnn sein, damit sie auf dem Kuchen haftet.

Ich mu gestehen, dass ich entweder fertige Sacherglasur oder Schokoladenglasur verwende.