Viele Tipps zum Backen einer Bisquitroulade

Ich backe meine Roulade auf einem mit Backpapier belegten Blech im vorgeheizten Backofen bei 240 Ober- und Unterhitze ca. 5 – 6 Min.

Sie erkennen wann die Biskuitplatte durchgebacken ist, aber dennoch so viel Elastizitt hat, da man sie gut rollen kann, wenn Sie mit den Fingerspitzen gegen den gebackenen Teig drcken – bilden sich die dadurch entstenden Dellen rasch wieder zurck, ist der Bisquit fertig
Roulade sofort mit glattgerhrter Marmelade bestreichen und Aufrollen.

Soll die Roulade mit Sahne oder Buttercreme etc. gefllt werden so verfahren:

Rouladenblatt aus dem Ofen holen. Biskuit mit dem anhaftenden Papier auf ein frisches Backpapier mit Zucker bestreutes Backpapier strzen.

Dann die Teigplatte mit dem umgedrehten heien Blech bedecken – sie soll darunter erkalten.

Erst wenn die Roulade gefllt wird das anhaftende Backpapier abziehen. Evtl. mit etwas Wasser befeuchten.

Wenn sie Rouladen auf diese Art herstellen bricht garantiert nichts beim Aufrollen.