30. August 2007

Nusstorte

3 Eier -trennen-
2 El. warmes Waser
100 g Zucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
2 El. Kakao -kein Kaba etc.-
1 Tl. Backpulver

Eidotter mit dem Zucker und dem Wasser schaumig rühren. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen, sieben und zügig einrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Eine Springform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° Ober- und Unterhitze ca. 20 Min. backen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

180 g Haselnüsse -gemahlen-
1 Tl. Kakao -kein Kaba etc.-
5 Blatt Gelatine -weiß-
3 El. Rum
50 g Zucker
1 Prise Salz
250 ml Schlagsahne

Nüsse und Kakao mischen. Gelatine in kaltem Wasser -nach Packungsanweisung- einweichen.

Den Rum erhitzen, die ausgedrückte Gelatine unter Rühren darin auflösen. Zucker und Salz einrühren.

Die Sahne steif schlagen, Nuß-Kakao-Mischung unterrühren. Zuerst nur einen kleinen Teil der Sahnemischung mit der aufgelösten, etwas abgekühlten Gelatine-Rum-Mischung verrühren -Temperatur angleichen-. Das ganze dann zur Sahne-Nuß-Mischung geben und unterrühren.

Das Backpapier vom Tortenboden abziehen, Tortenboden auf eine Kuchenplatte legen. Eine Tortenring umspannen -oder den Springformrand- die Nus-Sahne-Mischung darauf verteilen und glatt streichen.

50 g Zartbitterschokolade -klein gehackt-

Die Nusstorte mit der klein gehackten Schokolade bestreuen und im Kühlschrank fest werden lassen.

weiterlesen »

Kirschkuchen -Mürbteig-

250 g Mehl
120 g Puderzucker
200 g Süßrahmbutter -zimmerwarm-
1 Ei
1 Prise Salz

Aus den o.g. Zutaten rasch einen Mürbteig kneten.

Ich mache das so:

Alles in eine Schüssel geben und kurz mit den Knethaken des Handrührers durchrühren bis sich alles verbindet. Dann knete ich rasch mit den Handballen einen glatten Teig.
Sollte er zu weich sein ca. 30 Min. in Folie gewickelt kalt stellen.

Springform -Durchmesser 26 cm- leicht ausfetten. 2/3 des Teiges -mit dem Teigroller in Größe der Springform ausrollen- als Boden in die Springform geben. Mit einer Gabel mehrmals einstechen -stupfen-. Das restliche Drittel zu einer Rolle formen und als Rand auf den Boden legen und mit den Fingern am Springformrand hochziehen.

Man kann auch den Teig zuerst in die leicht gefettete Springform geben -Boden und Rand auskleiden- und dann kalt stellen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° Ober- und Unterhitze ca. 15 Min. vorbacken.

1 Glas Sauerkirschen -entsteint- abtropfen lassen, Saft auffangen
4 El. Mandeln -gemahlen-
60 g Zucker

Den vorgebackenen Kuchenboden mit den gemahlenen Mandeln bestreuen. Auf die Mandeln die gut abgetropften Sauerkirschen geben.

Guß:

250 ml Sauerrahm
3 Eigelb
50 g Zucker
1 Tl. Zitronensaft
30 g Speisestärke

Eigelb und Zucker gut schaumig rühren. Sauerrahm, Stärke und Zitronensaft einrühren. Diese Masse über die Kirschen gießen.

Iim vorgeheizten Backofen bei 200 ° Ober- und Unterhitze ca. 25 Min. fertig backen.

weiterlesen »

Sahne-Waffeln

125 g Süßrahmbutter -weich-
50 g Zucker
5 Eier -trennen-
125 g Mehl
1/4 l Sahne -flüssig-

Weiches Fett mit dem Zucker schaumig rühren. Eidotter einzeln gut unterrühren. Mehl zügig, abwechselnd mit der Sahne einrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

Die Waffeln nach der Bedienungsanleitung ihres Waffeleisens backen. Mit Zimt-Zucker bestreuen.

weiterlesen »

Knusprige Waffeln

200 g Süßrahmbutter -weich-
175 g Zucker
3 Eier
350 g Mehl
2 Tl. Backpulver
1 El. Rum oder Zitronensaft
nach Belieben etwas Zimt
1/8 l Wasser -keine Milch verwenden-

Weiches Fett und Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und zügig unterrühren. Rum oder Zitronensaft zugeben. Zum Schluß das Wasser einrühren. Es muß ein dickflüssiger Teig entstehen.

Nach Bediengsanleitung ihres Waffeleisens Waffeln backen.

weiterlesen »

Marzipan -selbst gemacht-

250 g Mandeln -frisch gemahlen-
250 g Puderzucker -gesiebt-
2 Eiweiß

Sehr fein gemahlene Mandeln abgezogen -ohne Haut- und Puderzucker gut vermischen und aufrühren. Eiweiß zugeben und so lange rühren, bis eine glatte Masse entsteht.

Als Geschmacksgeber kann Rosenwasser, Orangenblütenwasser oder auch Bittermandel-Öl hinzugefügt werden.

Das Marzipan kann je nach Verwendung mit Kakao oder Kaffeepulver dunkel gefärbt werden. Lebensmittelfarben lassen ihr selbst gemachtes Marzipan in allen Farben leuchten.

weiterlesen »

Le Creuset Tatin Backform ofenrot

Aus der Kategorie: News

Nicht nur für Liebhaber jeglicher Art von Tartes ein absolutes Highlight die Le Creuset Tatin Backform hier in der Farbe ofenrot. Die Le Creuset Tatin Backform eignet sich sowohl zum Einsatz auf dem Herd sowie im Backofen. Ins Auge stechen die großen, sehr praktischen Tragegriffe. Die extraglatte und vor allem auch schnittfeste Emaillierung sind nur einige Eigenschaft der Le Creuset Tatin Backform. Die Le Creuset Tatin Backform eignet sich auch sehr gut zum Überbacken Ihrer Gerichte.

weiterlesen »

Le Creuset Gourmet Madeleine kirschrot

Aus der Kategorie: News

Völlig überzeugt hat mich der form- und farbschöne Profi-Topf von Le Creuset Gourmet Madeleine. Hier in der Farbe kirschrot. Dieser Topf ist in verschiedenen Farben erhältlich.
Der Le Creuset Gourmet eignet sich sowohl für den Einsatz auf dem Herd als auch im Backofen. Der Deckelknopf ist bis 200 ° hitzebeständig. Das strapazierfähige emaillierte Gusseisen eignet sich sehr gut zum Anbraten oder Überbacken.
Eine sehr angenehme Eigenschaft ist die unkomlizierte Reinigung. Für alle, die heißes Essen am Tisch lieben ist der Le Creuset Gourmet eigentlich unverzichtbar. Alle Speisen werden sehr lange warm gehalten.
Der Le Creuset Gourmet wird bestimmt auch Ihr Lieblingstopf. Bestellen Sie einfach Ihre Wunschfarbe.

weiterlesen »

Meditations-Zubehör|Gongs - Gong mit OM Mani Padme Hum, 30 cm

Immer mehr Liebhaber findet das Meditations-Zubehör| Gong mit OM Mani Padme Hum, 30 cm. Der Klang des Gongs wirkt zentrierend, erdend und sehr beruhigend. Ein Filzstab ist bereits im Preis enthalten.

weiterlesen »

Buffalo 7814-376 Damen Sandale Glattleder

Mit der glamourösen Buffalo 7814-376 Damen Sandale aus Glattleder wird Ihre Herzensdame zum Star auf jeder Party. Der ca. 7 cm hohe Absatz sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch sehr bequem.

weiterlesen »

Zeno Watch Basel Herren Magellano Chronograph 6069BVD-c1

Ein wunderschönes, wertvolles Geschenk für den anspruchsvollen Herren. Die absolut hochwertige schweizer Qualitäts-Uhr Zeno Watch Basel Herren Magellano Chronograph 6069BVD-c1 wird Ihm sehr gefallen. Nicht nur das Äußere -ganz in schwarz- auch das Innenleben bzw. das mechanische Automatik-Werk der Zeno Watch Basel Herren Magellano Chronograph 6069BVD-c1 ist sehr aufwändig verarbeitet.

weiterlesen »

HABA 1623 Schiebeauto

Für Ihren kleinen Rennfahrer gerade richtig, das HABA 1623 Schiebeauto aus lakiertem Buchensperrholz. Das HABA 1623 Schiebeauto ist mit Gummi-Reifen ausgestattet. Der Bügel ist in zwei Höhen verstellbar. In der abnehmbaren Stofftasche kann so manches Lieblings-Spielzeug mit auf die “Reise” genommen werden. Der kleine Rennfahrer kann bequem auf dem Sitzkissen Platz nehmen.

weiterlesen »

HABA Puppenwagen mit Herzen 0950

Der Klassiker unter den Kinderwägen ist dieser HABA Puppenwagen mit Herzen 0950 aus Birkenholz. Ein schönes Geschenk zum 1. Geburtstag Ihrer Prinzessin. Der abschraubbare Griff ist zweifach verstellbar. Im Preis bereits enthalten ist die Matratze und das mit einer wunderschönen Herzaplikation versehene Kissenset.

weiterlesen »

Pinolino 131655 - Wickelkommode ‘Prinzessin Karolin’

Die in weiß, rosa und gold gehaltene Wickelkommode Pinolino 131655 ‘Prinzessin Karolin’ ist mit einem abnehmbaren Wickelansatz ausgestattet.
In den fünf Schubladen verstauen Sie alles, was für Ihren kleinen Wonneproppen wichtig ist.

Die massive Fichtekommode Pinolino 131655 -ohne Wickelansatz- begleitet Ihr Kind viele Jahre.

weiterlesen »

28. August 2007

Einkochautomat Petra EKO 610

Aus der Kategorie: News

Nicht nur im Sommer zur Einkochzeit ist der Petra Einkochautomat nützlich - in der kalten Jahreszeit bereiten Sie Glühwein, Punsch oder Tee ganz einfach in großen Mengen zu. Das Getränk kann mittels Ablaufhahn bequem in Tassen abgefüllt werden.
Der Einkochautomat Petra EKO 610 mit Auslaufhahn ist super einfach zu bedienen. Das Gerät wird nur an die Steckdose angeschlossen und mit Wasser und den Früchten befüllt. Die Entnahme des Saftes ist dann über den Abfüllschlauch direkt in die Flaschen und Gefäße möglich. In 2 Lagen können bis zu 14 Gläser Obst oder Gemüse eingekocht werden. Der säurefeste Behälter mit einer hochwertigen 2-Schicht-Emaillierung faßt 27 Liter. Die Temperatur ist stufenlos regelbar.

weiterlesen »

27. August 2007

Schneckennudeln -schwarz-weiß-

500 g doppelgriffiges Mehl -Wiener Griessler-
80 g Süßrahmbutter -weich, Zimmertemperatur-

1/4 l Milch
1 Würfel frische Hefe -42 g-
80 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
1/4 Tl. Salz
1 Ei

1 El. Kakao -kein Kaba etc.-

Mehl in eine Schüssel geben. Die weiche Süßrahmbutter in kleinen Stücken am Rand verteilen.

Lauwarme Milch, zerbröselte Hefe, Zucker, Vanillezucker, Salz und das Ei in einen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer gut aufmixen -falls kein Stabmixer vorhanden mit einem Handrührgerät gut aufrühren-.
Die Milch-Hefemischung auf einmal zum Mehl geben und mit den Knethaken gut unterrühren. Mit den Händen zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten.
Zugedeckt ca. 35 Min. bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Den Teig teilen. Unter die eine Hälfte den Kakao einarbeiten. Beide Hälften getrennt voneinander gut durchkneten und wieder ca. 35 Min. gehen lassen.

Arbeitsfläche mit Mehl stauben, dann beide Teigsorten mit einem Teigroller zu einer Teigplatte von je 20 x 30 cm ausrollen.

2 Vorschläge für die Füllung:

1. Variante

Aprikosenmarmelade
Zimt-Zucker
200 g Haselnüsse oder Mandeln -gemahlen oder gehackt-

2. Variante

200 g Haselnüsse -gemahlen oder gehackt-
80 ml Milch
30 g Süßrahmbutter
70 g Zucker
1 Ei
1 Tl. Zimt -kann man auch weglassen-
wer mag, gibt noch ein klein wenig gemahlenen Kardamom hinzu

Auf die helle Teigplatte entweder Variante 1

Aprikosenmarmelade -vorher erwärmt und durch ein Sieb gestrichen- oder jede andere Marmelade nach persönlichem Geschmack streichen. Mit Zimt-Zucker bestreuen. Darüber die Haselnüsse oder Mandeln streuen.

oder Variante 2

Milch aufkochen, vom Herd nehmen. Fett, Nüsse und Zucker und evtl. Zimt einrühren. Das Ei ebenfalls mit einem Kochlöffel unterrühren. Etwas abkühlen lassen.

streichen. Nicht ganz bis zum Rand!
Die dunkle Teigplatte darauf legen, an den Rändern mit der Handkante etwas andrücken.

Dann das ganze von der längeren Seite her aufrollen. Mit einem scharfen Messer ca. 12 Scheiben davon abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Nochmal zugedeckt ca. 20 Min. gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° -Heißluft- ca. 25 - 30 Min. backen.

Die Schnecken können noch mit einer Puderzucker-Zitronen-Glasur oder Puderzucker-Zimt-Glasur oder einer Puderzucker-Rum-Glasur bestrichen werden.

Dazu 200 g Puderzucker sieben und die Flüssigkeit Zitronensaft oder Rum und heißes Wasser tropfenweise zugeben und mit einem Schneebesen zu einer dickflüssigen, glänzenden Masse verarbeiten.

weiterlesen »

26. August 2007

Himbeer-Marmor-Kuchen

200 g Süßrahmbutter -weich-
200 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
4 Eier
400 g Mehl
1 P. Backpulver
1/8 l Milch
100 g Himbeeren -tiefgekühlte-
1 P. Bourbon-Vanillezucker

Wichtigste Regel beim Backen ist das genaue Abwiegen der Zutaten.

Weiches Fett mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührer schaumig rühren. Die Eier einzeln einrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und zügig unterrühren. Nach und nach 1/8 l Milch dazugeben.
Die aufgetauten Himbeeren mit dem Vanillezucker mischen, durch ein Sieb streichen.

Kastenform einfetten und die Hälfte des Teiges einfüllen. Den restlichen Teig mit dem Himbeer-Püree färben, auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig zeihen -marmorieren- und glatt streichen.
Den Kuchen ca. 45 Minuten bei 170° -Heißluft- backen.

Auf einem Kuchengitter etwas auskühlen lassen.

200 g Puderzucker -sieben-
etwas Himbeersaft

Puderzucker mit dem Himbeersaft zu einer dickflüssigen Glasur rühren und den Kuchen damit überziehen.

weiterlesen »

Orangen-Schicht-Torte

140 g Süßrahmbutter -weich-
175 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
3 Eier
150 g Mehl
30 g Speisestärke
1 Tl. Backpulver

Weiches Fett, Zucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren.
Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und zügig einrühren.

Den Teig vierteln und auf einem gefetteten Springformboden -Durchmesser 26 cm- streichen, im vorgeheizten Backofen bei 200 ° -Ober- und Unterhitze- ca. 10 Min. backen.

So werden 4 Tortenböden gebacken.

Schokoladenglasur

Die warmen Tortenböden mit Schokoladenglasur überziehen.

Creme:

1/4 l Orangensaft -frisch gepresst-
1/4 l Milch
1 P. Vanillepudding

1/2 l Schlagsahne
2 El. Puderzucker

Aus dem Saft und der Milch nach Packungsanweisung einen Pudding kochen. Sofort nach dem Kochen die Oberfäche des Puddings mit Klarsichtfolie abdecken -dies verhindert die Hautbildung-. Erkalten lassen.

Sahne steif schlagen. Gesiebten Puderzucker einrühren.

Die Sahne in mehreren Portionen in den kalten Pudding einrühren.

Die Tortenböden mit dieser Füllung zusammen setzen.

Nach Belieben mit Sahnetupfern und Mandarinenspalten -aus der Dose- verzieren.

weiterlesen »

Zitronenschnitten

200 g Süßrahmbutter -weich
200 g Zucker
4 Eier
1 unbehandelte Zitrone -abgeriebene Schale-
250 g Mehl
2 Tl. Backpulver

Das weiche Fett mit dem Zucker sehr schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Zitronenschale zugeben.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und zügig einrühren.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 40 Min. backen.

Saft von 2 Zitronen
Saft 1 Orange
100 g Puderzucker -sieben-

Den Zitronen- und Orangensaft mit dem Puderzucker glatt rühren.

In den abgekühlten Kuchen mit einer Gabel Löcher stechen und die Zitrus-Saft-Mischung darüber träufeln.

100 g Puderzucker -sieben-
3 El. Zitronensaft

Puderzucker und Zitronensaft mit einem Schneebesen zu einer dickflüssigen, glänzenden Glasur rühren. Den Zitronenkuchen damit überziehen.

weiterlesen »

Schoko-Bananen-Kuchen

300 g Süßrahmbutter -weich-
250 g Zucker
2 P. Bourbon-Vanillezucker
5 Eier -getrennt-
100 g Zartbitterschokolade -klein gehackt-
2 reife Bananen -grob zerkleinern-
1 El. Rum
450 g Mehl
1 P. Backpulver

Butter, Zucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren. Die grob zerkleinerten Bananen mit den Schokoladestückchen und dem Rum unter die Masse rühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und zügig unterrühren.
Eiklar steif schlagen und in drei Portionen unterrühren bzw. unterheben.

In eine gefettete und mit Mehl oder Nüssen ausgestreute Kastenkuchenform geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 170 ° ca. 50 - 60 Min. backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und mit einer Puderzucker-Rum-Glasur überziehen.

Ich mache das so:

200 g Puderzucker -sieben-
mit wenig heißem Wasser und Rum mit dem Schneebesen zu einer dickflüssigen, glänzenden Masse verrühren. Dies dauert schon einige Minuten -Flüssigkeit nur tropfenweise zugeben-.

Einen kleinen Teil der Puderzuckerglasur mit Kakao dunkel färben.

Kuchen mit der weißen Puderzuckerglasur überziehen und sofort die dunkle Glasur in Streifen -mit einem Löffel oder einer Gabel- darüber laufen lassen.

weiterlesen »

Aprikosen-Baiser-Kuchen

125 g Süßrahmbutter -weich-
125 g Zucker
1 P. Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Salz
Zitronenschale 1/2 Zitrone
3 Eier
200 g Mehl
2 Tl. Backpulver
2 El. Sahne
2 El. Rum

1 große Dose Aprikosen -abtropfen lassen-

2 Eiweiß
100 g Zucker
50 g Kokosraspeln

Weiches Fett mit dem Zucker, Salz, der Zitronenschale und dem Vanillezucker cremig rühren. Eier einzeln gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, über die Schaummasse sieben und zügig unterrühren. Sahne und Rum einrühren.

Springform -26 cm- einfetten, mit gemahlenen Haselnüssen oder Mandeln oder Semmelbröseln bestreuen. Teig einfüllen, glattstreichen und die abgetropften Aprikosen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 35 Min. backen.

Eiweiß steif schlagen, Zucker und Kokosraspel zugeben und einrühren.

Das geschlagene Eiweiß auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen -entweder mit der Spritztülle oder mit einem Eßlöffel-. Den Kuchen dann sofort wieder in den Backofen geben und ca. noch 10 Minuten bei 175 ° backen.

weiterlesen »

Nächste Seite »

Google
Webwww.backen-mit-maxi.de


Jetzt suchen:
Amazon-Logo

  • Archiv




  • August 2007
    M D M D F S S
    « Jul   Sep »
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  


  • Links








  • Tortenfotos

    K�che, Haus & Garten