31. Januar 2007

Apfeltraum-Kuchen für Iwona

Mürbteig:

125 g Margarine -nicht zu kalt-
125 g Zucker
250 g Mehl
1 Tl. Backpulver
1 Ei

Guß:
3/4 l Bio Apfelsaft -naturtrüb-
2 P. Vanillepudding -Dr. Oetker Garant-

4 Eiweiß
100 g Kristallzucker
50 g Puderzucker -gesiebt-

ca. 1 kg Äpfel -in feine Spalten geschnitten- Boskop und Golden Delicious gemischt-

Bei einer Springformgröße von 28 cm Durchmesser wird der Kuchen ca. 7 - 8 cm hoch.

Mehl, Backpulver, Fett, Zucker und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Springform leicht ausfetten. 2/3 des Teiges -mit dem Teigroller in Größe der Springform ausrollen- als Boden in die Springform geben. Rest zu einer Rolle formen und als Rand auf den Boden legen und mit den Fingern am Springformrand hochziehen -ca. 3 cm-. Kalt stellen bis der Puddingbelag zubereitet ist.

Aus Apfelsaft und 2 P. Puddingpulver nach Packungsanleitung einen Pudding kochen.

Die feingeschnittenen Äpfel auf dem Kuchenboden verteilen. Den leicht abgekühlten Pudding darüber gießen und im vorgeheizten Backofen bei 175 ° -Umluft- ca. 50 Min. backen.

Kurz vor Ende der Backzeit Eiweiß sehr steif schlagen und nach und nach den Kristallzucker einstreuen und weiterschlagen. Dann den Puderzucker mit einem Schneebesen unterheben bis die Masse glänzt. Den Eischnee auf den vorgebackenen Apfelkuchen geben -evtl. mit einer Spritztülle ein Muster spritzen oder mit dem Wellenkamm durchziehen- und nochmal 20 - 25 Min. bei 175 ° backen -die Baiserhaube soll nur leicht gebräunt sein-.

Den Kuchen unbedingt in der Form erkalten lassen -am besten über Nacht- .
Kühl stellen aber nicht in den Kühlschrank!

weiterlesen »

Tortenboden dunkel -Eier nicht trennen-

4 Eier
4 El. Wasser -heiß-
200 g Puderzucker -sieben-
100 g Speisestärke
100 g Mehl
25 g Kakao -kein Kaba etc.-
3 Tl. Backpulver
1 Schuß Rum -nach Belieben-

Eier und Zucker mit dem Handrührgerät sehr schaumig schlagen -mindestens 5 Minuten-. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und zügig unterrühren. Wenn es gerade zur Torte paßt, gebe ich noch einen Schuß Rum dazu.

Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform -Durchmesser 24 cm- geben, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 ° -Ober- und Unterhitze- ca. 35 Min. backen. Springformrand bitte nicht fetten, damit der Teig schön hochgehen kann.

In der Springform mit einem leicht feuchten Geschirrtuch abgedeckt -nur über die Form legen nicht auf den Kuchen- 5 Min. stehen lassen. Dann aus der Form nehmen.

In der 24-er Form wird der Boden knappe 4 cm hoch.

Ich lasse das Papier dran und ziehe es erst ab, wenn ich die Torte fertigstelle.

Am nächsten Tag den Tortenboden ein- oder zweimal durchschneiden.

weiterlesen »


Google
Webwww.backen-mit-maxi.de


Jetzt suchen:
Amazon-Logo

  • Archiv




  • Januar 2007
    M D M D F S S
    « Dec   Feb »
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  


  • Links








  • Tortenfotos

    K�che, Haus & Garten