Apfel-Quark-Kuchen

300 g Mehl
1 Tl. Backpulver
150 g Süßrahmbutter -weich
100 g Zucker
2 Eier

Aus den o.g. Zutaten rasch einen Mürbteig kneten.

Ich mache das so:

Alles in eine Schüssel geben und kurz mit den Knethaken des Handrührers durchrühren bis sich alles verbindet. Dann knete ich rasch mit den Handballen einen glatten Teig.
Sollte er zu weich sein ca. 30 Min. in Folie gewickelt kalt stellen.

Teig auf einem Backpapier in Größe des Backbleches ausrollen.

500 g Speisequark
2 El. Butter
2 El. Zucker
7 Äpfel -große, geraspelt-

Streusel:

100 g Butter
100 g Zucker
20 g Zimt
200 g Mehl

Die Butter läßt man zerlaufen, gibt dann Zucker, Vanillezucker, Mehl und Zimt hinein.
Rührt die Masse, bis sich alles gebunden hat. Dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.

Quark, weiche Butter und Zucker gut verrühren und auf den Teig streichen. Die geraspelten Äpfel darüber geben, dann die Streusel darauf verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° ca. 50 - 60 Min. backen.

Ähnliche Artikel:




Keine Kommentare bis jetzt

Keine Kommentare bis jetzt.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Leider ist die Kommentarfunktion zur Zeit deaktiviert.


Google
Webwww.backen-mit-maxi.de


Jetzt suchen:
Amazon-Logo

  • Archiv




  • September 2018
    M D M D F S S
    « Oct    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930


  • Links








  • Tortenfotos

    K�che, Haus & Garten